Das wiederverwendbare Kit gibt Studenten die Möglichkeit, in höchstens 15 Minuten ein Embedded-System aufzubauen

 
05 September, 2019

DALLAS –  Texas Instruments (TI) (NASDAQ: TXN) gab heute die jüngste Ergänzung seiner TI-RSLK-Familie (TI Robotics System Learning Kit) bekannt. Das TI-RSLK MAX ist ein kostengünstiges, durch ein Unterrichts-Curriculum ergänztes Robotics Kit, das einfach aufzubauen, zu codieren und zu prüfen ist. Der für Universitäts-Hörsäle vorgesehene, ohne Löten auskommende Aufbau gibt Studenten die Gelegenheit, in weniger als 15 Minuten ein eigenes, voll funktionsfähiges Embedded-System in Händen zu haben. In Räumlichkeiten, in denen keine Möglichkeit zum Löten besteht, bewährt sich das lötfreie Praxis-Kit mit dem zugehörigen Unterrichts-Curriculum, das in jedem Jahr neu verwendet werden kann.

TI hatte die TI-RSLK-Serie im vergangenen Jahr vorgestellt, um Universitäten auf der ganzen Welt dabei zu helfen, ihre Studenten vom ersten Tag an bis zu ihrem Studienabschluss mit praxisorientierten, individuell anpassbaren Optionen zum Erlenen des Embedded-System-Designs zu versorgen. Das TI-RSLK MAX vervollständigt alle Aufgaben und Robotik-Herausforderungen, die im vorigen TI-RSLK Maze Edition Kit behandelt wurden, wie etwa das Lösen eines Labyrinths, das Verfolgen einer Linie und das Umgehen von Hindernissen. Nicht zuletzt ermöglicht es einen anwenderfreundlichen Zusammenbau der verschiedenen Subsysteme, was den Aufbau und das Testen des Roboters vereinfacht.

Das neue Kit enthält das branchenführende SimpleLink™ MSP432P401R Microcontroller (MCU) LaunchPad™ Development Kit, einfach anzuschließende Sensoren und ein vielseitiges Chassis Board, mit dem der Roboter zu einer mobilen Lernplattform wird. Mithilfe des zugehörigen Kern- und Ergänzungs-Curriculums können die Studenten lernen, wie sie ihr Hard- und Softwarewissen zum Bauen und Testen eines Systems zusammenführen können. Für fortgeschrittenere Lernaktivitäten lassen sich drahtlose Kommunikations- und IoT-Fähigkeiten (Internet of Things) zum TI-RSLK MAX hinzufügen, um den Roboter fernzusteuern oder sogar eine Kommunikation von einem Roboter zum anderen einzurichten.

„Wir wissen, dass die Ausbilder im Bereich Technik stets auf der Suche nach weiteren Möglichkeiten sind, bei der Vermittlung komplexer Lerninhalte das Interesse ihrer Studenten hoch zu halten“, bemerkt Dr. Peter Balyta, President von TI Education Technology und Vice President of Academic Engagement and Corporate Citizenship. „Genau dies leistet das TI-RSLK MAX. Da sich dieses Robotics Kit schnell aufbauen lässt, haben die Ausbilder mehr Zeit zum Vermitteln der abstrakten und anspruchsvollen Lerninhalte, während den Studenten ein grundlegendes, praxisnahes Verständnis des realen Embedded-System-Designs vermittelt wird.“

Das TI-RSLK MAX, das für 109,- US-Dollar im TI Store erhältlich ist, umfasst das SimpleLink MSP432P401R MCU LaunchPad Development Kit sowie alle zusätzlichen Bauteile, die für  den Zusammenbau benötigt werden. Zur Erweiterung des Kits und der Lernmöglichkeiten wird optionales Zubehör zum Kauf angeboten. Weitere Informationen über das  TI-RSLK finden Sie auf www.ti.com/rslk.

 

Über Texas Instruments

Von vernetzten Autos über intelligente Wohnhäuser bis zu selbstüberwachenden Gesundheitsprodukten und automatisierten Fabriken finden sich Produkte von Texas Instruments Incorporated (TI) (NASDAQ: TXN) in so gut wie allen Arten elektronischer Systeme. In mehr als 30 Ländern entwickeln, produzieren, prüfen und vertreiben wir analoge und eingebettete Halbleiterchips. Integrität, Innovation und Engagement als unsere zentralen Werte treiben unsere mehr als 30.000 Mitarbeiter auf der ganzen Welt Tag für Tag an, die Technologie der Zukunft zu gestalten. Weitere Informationen auf www.TI.com.

 

Marken

LaunchPad, MSP432 und SimpleLink sind Marken von Texas Instruments. Alle anderen Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber

Du musst angemeldet sein, um diesen Artikel zu sehen.

Dieser Bereich ist für Mitglieder der Nachrichtenmedien reserviert. Wenn Sie qualifiziert sind, aktualisieren Sie Ihr Benutzerprofil und klicken Sie auf die Box mit dem Text „Klicken Sie hier, um sich als akkreditiertes Mitglied der Nachrichtenmedien zu registrieren“. Bitte fügen Sie alle Hinweise in das Feld „Unterstützende Informationen für Medien-Anmeldedaten“ ein. Wir werden Sie an einem Werktag per E-Mail über Ihren Status informieren.