Branchenführende Eigenschaften in Bezug auf Geschwindigkeit, Präzision und Stromverbrauch ermöglichen Designern ein Optimieren der System-Performance

 
19 Juni, 2018

DALLAS –  Texas Instruments (TI) (NASDAQ: TXN) stellte heute drei neue Verstärker vor, die sich durch eine einzigartige Kombination aus hoher Geschwindigkeit und hoher Genauigkeit auszeichnen und Designer damit die Fähigkeit verleihen, präzisere Schaltungen für fehlerempfindliche Anwendungen zu entwickeln. In Prüf- und Messsystemen, medizinischen Anwendungen und Datenerfassungssystemen unterstützen die neuen Bauelemente ein präziseres Messen und schnelleres Verarbeiten einer großen Vielzahl von Eingangssignalen. Mehr über die neuen TI-Verstärker mit maximalen Versorgungsspannungen zwischen 27 V und 36 V erfahren Sie auf http://www.ti.com/hvamps-pr-eu

Designer können sich für diejenige Verstärkerarchitektur entscheiden, die in Bezug auf die Eingangsspannung, die Bandbreite und die wichtigsten Eigenschaften ihren Anforderungen am besten gerecht wird:

  • OPA2810: 27 V Doppel-Operationsverstärker mit JFET-Eingang (Junction Gate Field-Effect Transistor), 120 MHz Bandbreite und einer Offsetspannung von maximal 500 µV.
  • OPA189: Multiplexer-freundlicher 36 V Zero-Drift-Operationsverstärker mit 14 MHz Bandbreite.
  • THS3491: 32 V Current-Feedback-Verstärker mit einer Kleinsignal-Bandbreite von 900 MHz und ±420 mA Ausgangsstrom.

 

Mehr Bandbreite und höhere Geschwindigkeiten

Mit ihrer gegenüber konkurrierenden Bausteinen bis zu doppelt so hohen Bandbreite und Anstiegsgeschwindigkeit bringen die neuen Hochspannungs-Verstärker von TI die folgenden Systemvorteile mit sich:

  • Die großen Bandbreiten der Bausteine OPA2810 und OPA189 ermöglichen Konfigurationen mit höherer Verstärkung und kürzeren Reaktionszeiten, was präzisere Messungen zulässt.
  • Designer können die große Kleinsignal-Bandbreite, die hohe Anstiegsgeschwindigkeit und den ±420 mA betragenden Ausgangsstrom des Current-Feedback-Verstärkers THS3491 nutzen, um geringere Verzerrungen und hohe Ausgangsleistungen zu erzielen. Der THS3491 kann bei 200 MHz und an einer Lastimpedanz von 100 Ω einen Ausgangspegel von bis zu 10 Vpeak-to-peak erzeugen, was sich in Prüf- und Messsystemen wie etwa frei programmierbaren Wellenform-Generatoren ebenso auszahlt wie in Laserdioden-Treibern und Anwendungen, in denen hohe Lastkapazitäten angesteuert werden müssen.

 

Optimierte Genauigkeit für fehlersensible Anwendungen

Die außergewöhnliche Präzision dieser Hochspannungs-Verstärker maximiert die Systemgenauigkeit, reduziert gleichzeitig den externen Kalibrieraufwand und minimiert den Bauteileaufwand. Im Einzelnen bringt die hohe Präzision folgende Vorteile mit sich:

  • Mit einem branchenweit unerreicht geringen maximalen Offset und dem mit 5,7 nV/√Hz geringsten Spannungsrauschen für 27-V-Verstärker im Bandbreitenbereich von 100 bis 200 MHz befähigt der Operationsverstärker OPA2810 die Entwickler zu präziseren Messungen in Datenerfassungs- und Signalverarbeitungs-Anwendungen.
  • Der OPA189 ist der breitbandigste Zero-Drift-Operationsverstärker mit dem geringsten Rauschen (5,2 nV/√Hz). Mit seiner geringen maximalen Drift of von 0,02 μV/°C minimiert der OPA189 außerdem den Temperaturfehler ohne Kalibrierung, was über einen erweiterten Temperaturbereich für eine höhere Systemgenauigkeit sorgt.

 

Geringerer Stromverbrauch

Dank ihres gegenüber konkurrierenden Bausteinen um bis zu 80 % reduzierten Stromverbrauchs ermöglichen die neuen Verstärker von TI den Low-Power-Betrieb in High-Speed-Designs:

  • Der 120-MHz-Operationsverstärker OPA2810 bietet mit 3,6 mA die klassenweit niedrigste Stromaufnahme und verbindet dies mit einem ausgezeichneten Signal-Rauschabstand und hervorragenden Verzerrungswerten.
  • Ausgelegt für Anwendungen, in denen es auf hohe Verstärkung, geringe Verzerrungen und niedrigen Stromverbrauch ankommt, ist der OPA189 der am wenigsten Strom verbrauchende Zero-Drift-Operationsverstärker mit 14 MHz Bandbreite. Der Baustein ermöglicht Designern die Entwicklung hochauflösender, rauschempfindlicher Industriesysteme, die dennoch eine Ruhestromaufnahme von nur 1,3 mA aufweisen. Hiervon können beispielsweise analoge Eingangsmodule sowie Batterie- und LCD-Prüfsysteme profitieren.

 

Tools und Support für ein zügigeres Design

Als Starthilfe für das Design von Hochspannungs-Systemen können Entwickler auf das folgende Referenzdesign zurückgreifen:

 

Gehäuse, Verfügbarkeit und Preise

Die Gehäuse und Preise der neuen Hochspannungs-Verstärker von TI sind der folgenden Tabelle zu entnehmen. Die Verstärker OPA189 und THS3491 sind im TI Store und bei autorisierten Distributoren bereits in Produktionsstückzahlen verfügbar. Zusätzlich kann das Evaluation Modul OPA2810DGKEVM ebenfalls im TI Store und bei autorisierten Distributoren bezogen werden. Produktionsstückzahlen des Verstärkers OPA2810 gibt es ab dem dritten Quartal 2018.

 

  •  

Evaluation Modul (EVM)

  •  

Einzelpreis

(ab 1.000 Stück)

Jetzt bestellen

  1. OpAmp mit JFET-Eingang
  1.  

8-Pin SOT-23

8-Pin VSSOP

ab $ 1,98

OPA2810IDCNT

  1.  
  1. Zero-Drift- OpAmp

DIYAMP-EVM

  •  

8-Pin SOIC

ab $ -,96

OPA189IDR

  1.  
  1. Current-Feedback-OpAmp

THS3491DDAEVM

  1.  

8-Pin SOIC

16-Pin VQFN

ab $ 6,20

THS3491IDDAR

  1.  
 

 

Mehr erfahren Sie bei den TI-Verstärkerexperten

 

Über Texas Instruments

Texas Instruments Incorporated (TI) ist ein weltweites Halbleiterdesign- und Produktionsunternehmen, das Analog-ICs und Embedded-Prozessoren entwickelt. Durch den Einsatz der hellsten Köpfe der Welt schafft TI Innovationen, die die Zukunft der Technologie gestalten. TI hilft mehr als 100.000 Kunden heute die Zukunft zu verändern. Erfahren Sie mehr unter http://www.ti.com.

 

Marken

TI E2E ist eine Marke von Texas Instruments. Alle anderen Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Du musst angemeldet sein, um diesen Artikel zu sehen.

Dieser Bereich ist für Mitglieder der Nachrichtenmedien reserviert. Wenn Sie qualifiziert sind, aktualisieren Sie Ihr Benutzerprofil und klicken Sie auf die Box mit dem Text „Klicken Sie hier, um sich als akkreditiertes Mitglied der Nachrichtenmedien zu registrieren“. Bitte fügen Sie alle Hinweise in das Feld „Unterstützende Informationen für Medien-Anmeldedaten“ ein. Wir werden Sie an einem Werktag per E-Mail über Ihren Status informieren.