TI erweitert sein Portfolio an MSP430™ FRAM MCUs durch ein breite Palette von Speichergrößen sowie kleinere Gehäuse und erweiterte Verarbeitungsfähigkeiten

03 November, 2016

3. November 2016 – Texas Instruments (TI) (NASDAQ: TXN) baute sein Angebot an äußerst sparsamen FRAM-Mikrocontrollern der MSP430™-Reihe heute durch zwei neue Low-Power-Familien aus, die sich an eine Vielzahl von Sensor- und Mess-Anwendungen richten. Dies sind die beiden neuen Familien:

  • Die MSP430FR5994 MCUs mit 256 KB FRAM und der 40-fachen Leistungsfähigkeit anderer Low-Power-MCUs bieten Entwicklern DSP-Fähigkeiten (Digital Signal Processing) mit dem integrierten neuen und einfach anzuwendenden Low Energy Accelerator (LEA).
  • Die MSP430FR2111 MCUs ermöglichen das Upgraden existierender 8-Bit-Designs durch das erweiterte TI MCU Value Line Portfolio. Sie sind außerdem die ersten Bausteine, die in einem kleinen, 3 x 3 mm großen QFN-Gehäuse mit durchgängigem FRAM-Speicher aufwarten.

Die neuen MCUs erweitern das Portfolio an integriertem FRAM-Speicher (Ferroelectric Random Access Memory) auf 2 KB bis 256 KB aus. Diese nichtflüchtige Speichertechnologie zeichnet sich durch unerreichte Flexibilität und extrem geringe Leistungsaufnahme aus. Zum MSP430 FRAM-Ökosystem gehören darüber hinaus Tausende Softwarebibliotheken, Applikationsschriften und ein Bestand an Treibern, um die Entwicklung über das gesamte Portfolio hinweg zu vereinfachen.

 

Einfache Verarbeitung komplexer Algorithmen mit den MSP430FR5994-MCUs

Die neuen MSP430FR5994-MCUs helfen bei der Senkung der Leistungsaufnahme, da sie längere Zeit im Standby-Status verbleiben können. Möglich ist dies mit dem neuen, integrierten Low-Energy Accelerator (LEA) für die Signalverarbeitung, der FFT-Funktionen (Fast Fourier Transforms), FIR- (Finite Impulse Response) und IIR-Filter (Infinite Impulse Response) und andere mathematische Funktionen nahezu 40-mal schneller ausführen kann als ein ARM® Cortex®-M0+-Mikrocontroller. Ein 256 KB großer Unified-Memory-Bereich (FRAM) bietet Platz für umfangreicheren Applikations-Code und eignet sich für Anwendungen mit großem RAM-Bedarf. Dabei wird eine 100-mal höhere Schreibgeschwindigkeit erreicht als mit Flash-Speicher, ohne dass eine Pufferung oder Pre-Erase-Operationen erforderlich sind.

Das LEA-Modul bietet eine optimierte DSP-Bibliothek sowie Unterstützung für mehr als 50 Mathematik-Funktionen. Das Plug-and-Play-Design gibt Entwicklern die Möglichkeit, weniger als fünf Minuten nach dem Auspacken des MSP430FR5994 MCU LaunchPad™ Development Kits mit der Verarbeitung komplexer Algorithmen zu beginnen. Entwicklern, die mit MSP430 MCUs arbeiten, wird damit ein Weg zu mehr Signalverarbeitungs-Performance, gepaart mit den Vorteilen der FRAM-Technologie geebnet. Zum weiten Anwendungsspektrum gehören beispielsweise Verbrauchsmesser, die Gebäude- und Fabrikautomation sowie portable Gesundheits- und Fitnessgeräte. Weitere Informationen auf www.ti.com/msp430fr5994-pr-eu.

Überzeugen Sie sich auf der electronica 2016 in Halle A4, Stand 219 mit eigenen Augen von den Fähigkeiten der MSP430FR5994-MCUs.

 

Frischer Wind für alte 8-Bit-Designs mit den neuen MSP430FR2111-MCUs

Die MSP430FR2111-MCUs geben Entwicklern die Möglichkeit zum Upgraden bestehender 8-Bit- oder 16-Bit-Designs durch einen zur Spitzenklasse zählenden, hochintegrierten Mikrocontroller mit FRAM-Speichertechnologie. Selbst kostenbewusstesten Entwicklern steht damit jetzt eine Lösung zur Verfügung, die einen 10-Bit-ADC, EEPROM-Funktionalität, einen Komparator, eine Echtzeituhr, verbesserte Timer, einen internen Oszillator und einen 16-Bit-Mikrocontroller kombiniert, und dies in einem nur 3 x 3 mm messende Gehäuse und zu Preisen von weniger als -,50 US-Dollar (ab 1.000 Stück). Da dank der Unified-Memory-Technologie mehr als die 50-fache RAM-Kapazität vergleichbarer 8-Bit-MCUs geboten wird, bleibt den Entwicklern die Programmierung in Assemblersprache erspart. Dies wiederum verkürzt die Markteinführungszeit, vereinfacht die Softwarepflege und kommt der Portierbarkeit des Codes zugute. Nicht zuletzt punkten die neuen MCUs durch nahtlose Migrationsfähigkeit und Skalierbarkeit innerhalb des MSP430 MCU-Portfolios. Unter anderem können Kunden problemlos von den MSP430G2x-MCUs zur neuen MCU-Familie MSP430FR2x wechseln und anschließend innerhalb des FRAM-Portfolios skalieren. Zu verdanken ist dies der einheitlichen Core-Architektur, dem gemeinsamen Tool-Ökosystem und den einfachen Migrationsanleitungen. Weitere Informationen finden Sie auf www.ti.com/msp430fr2111-pr-eu.

 

Preis und Verfügbarkeit

Für den schnellen Start stehen Entwicklern die MSP430 MCU-basierten Development Kits zur Verfügung, die es im TI Store und bei den autorisierten Distributoren von TI gibt. Das MSP430FR2x MCU LaunchPad Development Kit (MSP-EXP430FR2311) und das MSP430FR5994 MCU LaunchPad Development Kit (MSP-EXP430FR5994) werden zum Preis von je 15,99 US-Dollar angeboten.

Vorserienmuster des Mikrocontrollers MSP430FR5994 können ab sofort online bestellt werden. Die neuen MSP430FR2111-MCUs sind ab sofort in Produktionsstückzahlen lieferbar – entweder im TI Store oder über autorisierte TI-Distributoren.

 

Informieren Sie sich genauer über das skalierbare MSP430 FRAM-MCU-Portfolio:

 

Innovation – ein zentrales Merkmal der Mikrocontroller von TI

Gestützt auf führende Prozesstechnologien, die durch spezielle Systemarchitekturen, Intellectual Property und praxisorientiertes System-Know-how ergänzt werden, setzt TI seine über 20-jährige Innovationstätigkeit im Bereich der Mikrocontroller mit stromsparenden und leistungsfähigen MCUs fort. Mit einzigartigen Produkten für extrem stromsparende Sensor- und Mess-Anwendungen und sichere Kommunikation bis hin zu Echtzeitsteuerungs-Anwendungen sowie Steuerungs-, Automatisierungs- und Sicherheits-Applikationen erhalten Designer die Möglichkeit, schneller auf den Markt zu kommen. Hierzu hält TI ein Ökosystem an Tools, Softwareprodukten und drahtlosen Konnektivitäts-Lösungen bereit, kombiniert mit den vielfältigen Angeboten des Design Networks und dem technischen Support des Unternehmens.

 

Über Texas Instruments

Texas Instruments Incorporated (TI) ist ein weltweites Halbleiterdesign- und Produktionsunternehmen, das Analog-ICs und Embedded-Prozessoren entwickelt. Durch den Einsatz der hellsten Köpfe der Welt schafft TI Innovationen, die die Zukunft der Technologie gestalten. TI hilft mehr als 100.000 Kunden heute die Zukunft zu verändern. Erfahren Sie mehr unter http://www.ti.com.

 

Marken

MSP430 und LaunchPad sind Marken von Texas Instruments. Alle eingetragenen Marken und anderen Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Du musst angemeldet sein, um diesen Artikel zu sehen.

Dieser Bereich ist für Mitglieder der Nachrichtenmedien reserviert. Wenn Sie qualifiziert sind, aktualisieren Sie Ihr Benutzerprofil und klicken Sie auf die Box mit dem Text „Klicken Sie hier, um sich als akkreditiertes Mitglied der Nachrichtenmedien zu registrieren“. Bitte fügen Sie alle Hinweise in das Feld „Unterstützende Informationen für Medien-Anmeldedaten“ ein. Wir werden Sie an einem Werktag per E-Mail über Ihren Status informieren.