Die neuen Nanopower-OpAmps maximieren die Batterie- und Sensorlebensdauer

 
09 November, 2016

DALLAS – Texas Instruments (TI) (NASDAQ:TXN) präsentierte heute die branchenweit ersten Präzisions-Operationsverstärker (OpAmps) in Nanopower-Technik. Die Bausteine LPV811 und LPV812 mit einer Ruhestromaufnahme von nur 320 nA gehören zu einer aus insgesamt vier neuen Ultra-Low-Power-OpAmps bestehenden Produktfamilie. Mit ihrem gegenüber konkurrierenden Präzisions-Operationsverstärkern um bis zu 60 % reduzierten Stromverbrauch und ihrer nur 300 µV betragenden Offsetspannung verlängert die neue Operationsverstärker-Familie die Batterie- und Sensorlebensdauer in einem Anwendungsspektrum, das sich von der Gebäudeautomation über leitungsgebundene und drahtlose Sensorknoten bis zu Wearables erstreckt. Weitere Informationen über die Familie und die Gelegenheit zum Bestellen von Mustern gibt es auf www.ti.com/nanopower-pr-eu.

 

Wichtige Eigenschaften und Vorteile der LPV811-Familie

  • Geringer Stromverbrauch: Mit ihrer ohne Duty-Cycling erreichten, industrieweit geringsten Ruhestromaufnahme ermöglichen diese Nanopower-OpAmps den Bau energieeffizienterer 4-20-mA-Stromschleifensysteme, eine Verlängerung der Batterielebensdauer und eine Senkung der durch Batteriewechsel entstehenden Kosten.
  • Hohe Genauigkeit: Mit ihrer Offsetspannung von nur 300 µV und ihrer im Nanoampere-Bereich liegenden Stromaufnahme helfen der LPV811 und der LPV812 bei der Detektierung von Umweltgasen sowie bei der Steigerung der Lebensdauer und Empfindlichkeit elektrochemischer Zweidraht-Sensoren.
  • Niedrige Betriebsspannung: Die mit einer einzigen Versorgungsspannung von nur 1,6 V auskommenden Universal-OpAmps LPV801 und LPV802 und Präzisions-OpAmps LPV811 und LPV812 legen auch bei zurückgehender Batteriespannung eine gleichbleibende Performance an den Tag.
  • Hohe Beständigkeit gegen elektromagnetische Interferenzen (EMI): Eine hohe eingangsseitige Gleichtaktunterdrückung von mehr als 80 dB im Bereich von 500 MHz bis 1 GHz reduziert den Bedarf an externen Filterbauteilen, verkürzt die Zeit für das Design EMI-empfindlicher Anwendungen und erlaubt eine zügige Systemqualifikation nach den Vorgaben internationaler Normungsorganisationen.

 

Die Verstärkerfamilie LPV811 kann auch zur Ansteuerung des SAR-A/D-Wandlers ADS7042 eingesetzt werden und damit bei der Implementierung eines äußerst wenig Strom verbrauchenden AFE (Analog Front End) helfen.

 

Um eine Demonstration der Präzisions-Nanopower-Operationsverstärkerfamilie LPV811 zu sehen und Informationen über weitere Innovationen von TI im Industrie- und Automotive-Segment zu erhalten, besuchen Sie TI an Stand 219 in Halle A4 auf der bis 11. November in München stattfindenden electronica.

 

Tools und Unterstützung für einen schnellen Designstart

Das Referenzdesign „Low Power Carbon Monoxide Sensor with 10+ Year Coin Cell Battery Life“ macht deutlich, wie der Nanopower-Operationsverstärker LPV811 und der SimpleLink™ Multi-Standard Wireless Mikrocontroller (MCU) CC2650 den Stromverbrauch eines Kohlenmonoxid-Detektors verringern, seine Batterielebensdauer auf 10 Jahre erhöhen und die Empfindlichkeit auf bis zu 1.000 ppm erweitern. Designern steht überdies ein komplettes Paket an Online-Support-Ressourcen zur Verfügung, darunter eine komplette Bibliothek an TI Designs und SPICE-Modellen.

 

Gehäuse, Verfügbarkeit und Preis

Die neuen Produkte des Ultra-Low-Power-Operationsverstärker-Portfolios von TI sind mit den folgenden Gehäuse und zu den folgenden Preisen erhältlich:

 

  •  

Gehäuse

Einzelpreis

(ab 1.000 Stück)

  • sverstärker-Typ
  1.  
  1.  

-,44 USD

Universalversion, einkanalig

  1.  
  1.  

-,70 USD

Universalversion, zweikanalig

  1.  
  1.  

-,68 USD

Präzisionsversion, einkanalig

  1.  
  1.  

-,95 USD

Präzisionsversion, zweikanalig

 

 

Die LPV811-Familie ist die neueste Ergänzung des von TI angebotenen, wachsenden Portfolios an innovativen Ultra-Low-Power-Operationsverstärkern, die durch eine unübertroffene Kombination aus Leistung, Effizienz und Präzision überzeugen. Eine Übersicht über das gesamte Portfolio von TI an Ultra-Low-Power-OpAmps finden Sie hier.

 

Informieren Sie sich genauer über das OpAmp-Portfolio von TI

 

# # #

 

Über Texas Instruments

Texas Instruments Incorporated (TI) ist ein weltweites Halbleiterdesign- und Produktionsunternehmen, das Analog-ICs und Embedded-Prozessoren entwickelt. Durch den Einsatz der hellsten Köpfe der Welt schafft TI Innovationen, die die Zukunft der Technologie gestalten. TI hilft mehr als 100.000 Kunden heute die Zukunft zu verändern. Erfahren Sie mehr unter http://www.ti.com.

 

Marken

SimpleLink ist eine Marke von Texas Instruments. Alle weiteren Marken und eingetragenen Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Du musst angemeldet sein, um diesen Artikel zu sehen.

Dieser Bereich ist für Mitglieder der Nachrichtenmedien reserviert. Wenn Sie qualifiziert sind, aktualisieren Sie Ihr Benutzerprofil und klicken Sie auf die Box mit dem Text „Klicken Sie hier, um sich als akkreditiertes Mitglied der Nachrichtenmedien zu registrieren“. Bitte fügen Sie alle Hinweise in das Feld „Unterstützende Informationen für Medien-Anmeldedaten“ ein. Wir werden Sie an einem Werktag per E-Mail über Ihren Status informieren.